· 

Hühnergott

 

 

Kassandra und Paul redeten nicht viel, sondern genossen die kalte, klare Luft, blieben öfter stehen, um die hereinrollenden Wellen zu betrachten oder um die Steine nach kleinen Kostbarkeiten zu durchforsten. Am Ende fand Kassandra einen versteinerten Seeigel und einen Hühnergott - einen Feuerstein mit einem Loch.

Paul strich mit seinem Finger darüber: "Bringt Glück!"

 

Ob der Hühnergott wirklich Glück bedeutet ... Das fragt sich Kassandra hin und wieder ernsthaft während ihres zweiten Falles, der sie - besonders wegen der persönlichen Verwicklung Pauls darin - bis an ihre und seine Grenzen bringt.