Artikel mit dem Tag "Krimi"



Meine Autoren-Welt · 05. Juli 2020
Hier gibt's ein kleines Interview mit mir auf Büchertreff.de - mit der Möglichkeit für Euch, mir selbst Fragen zu stellen. ;-)

Meine Autoren-Welt · 22. Mai 2020
Auch Gretas und Matthias' Fälle zieren schöne Cover - hier gibt's alles Wissens- und Sehenswerte zu ihren ersten beiden Fällen.

Meine Autoren-Welt · 21. Mai 2020
Alles Wissens- und Sehenswerte über die Cover der Fälle 4 und 5, die Kassandra, Paul, Heinz und Kay gelöst haben.

Meine Autoren-Welt · 15. Mai 2020
Alles Wissens- und Sehenswerte über die Cover zu Kassandras und Pauls 1., 2. und 3. Fall. :-)

Meine Autoren-Welt · 23. Mai 2019
Wie geht es weiter, wenn das letzte Kapitel, der Epilog, das Nachwort und die Danksagung geschrieben sind, wie es mir aus der Tastatur floss? Fertig? Nein. Noch lange nicht!

Die erste Wustrower Seebrücke hatte 1886 eine Länge von 50 Meter. Die heutige entstand in den Jahren 1992/93 und ist geringfügig länger: 240 Meter. ;-)

Die Wustrower Nebelstation mit dem Leuchtfeuer stand von 1910/11 bis 2014 etwa zwei Kilometer südwestlich vom Ort unmittelbar hinter dem Deich. 2014 wurde das Feuer gelöscht und ein neuer Mast an der Seebrücke gebaut. Die Nebelstation wurde schließlich trotz aller Bemühungen, sie zu retten, 2016 abgerissen.

Meine Autoren-Welt · 10. Mai 2018
Dritter Teil meines Vortrags auf dem Käthe-Miethe-Stammtisch. Hier erzähle ich, was mich zu den einzelnen Bänden meiner Krimis inspiriert hat.

Meine Autoren-Welt · 28. April 2018
Der zweite Teil meines Vortrags, den ich letztes Jahr beim dem Käthe-Miethe-Stammtisch auf dem Fischland halten durfte. Hier geht es ganz speziell ums Schreiben vom "Fischland-Mord" und was dabei alles anders wurde als geplant.

Meine Autoren-Welt · 21. April 2018
Letztes Jahr wurde ich netterweise eingeladen, auf dem Käthe-Miethe-Stammtisch auf dem Fischland etwas über meine Arbeit als Schriftstellerin zu erzählen. Das war mein erster Vortrag überhaupt - und vielleicht findet Ihr das Thema ja auch ganz interessant. Da ich viel erzählt habe, ist das für einen einzigen Blog-Beitrag sicher ein bisschen zu lang. Deshalb kommt hier erst mal Teil 1. ;-)